Plastische Chirurgie

Die Plastische Chirurgie ist mittlerweile über 2.700 Jahre alt und konnten besonders in den letzten Jahren deutlich verbessert werden. Den Sagen nach wurde die Plastische Chirurgie erstmals in Indien zu der Rekonstruktion einer Nase durchgeführt. Defekte an der menschlichen Körperoberfläche können heute mit wenig Aufwand einfach korrigiert werden. Grenzen bestehen dabei kaum noch. Die Plastische Chirurgie umfasst mittlerweile mehrere Säulen, die als eine Einheit bestehen und längst nicht mehr aufgeteilt werden können.

Säulen der Plastischen Chirurgie

  • Handchirurgie
  • Verbrennungschirurgie
  • Rekonstruktive Chirurgie
  • Ästhetische Chirurgie
Neben den oben aufgeführten Säulen der Plastische Chirurgie bestehen aber weitere Besonderheiten, die sich in die Mikrochirurgie, die Laserchirurgie und die Endoskopie unterteilen lassen. Alle Besonderheiten können in den einzelnen Säulen bei Bedarf eingesetzt werden. Besonders die Fettabsaugung gehört in die Plastische Chirurgie und kann sich mit der Bauchstraffung aber auch weiteren Möglichkeiten kombinieren bzw. ergänzen.

Plastische Chirurgie – Philosophie

Eine Plastische Chirurgie erfolgt niemals ohne ein ausführliches Beratungsgespräch und einer Untersuchung. Eingriffe wie Fettabsaugung oder Bauchstraffung dürfen nur dann vorgenommen werden, wenn der Patient körperlich in guter Verfassung ist. Oberstes Ziel der Plastische Chirurgie ist jedoch das Zufriedenstellen des Patienten.

In dem Beratungsgespräch können die persönlichen Wünsche und Vorstellungen erörtert werden. Eine anschließende Untersuchung, die auch die jeweiligen anatomischen Besonderheiten einbeziehen, gibt dann Aufschluss, welche Möglichkeiten zum gewünschten Ziel führen können. Hierbei geht es darum, das ästhetisch Machbare mit dem Wunsch des Patienten in Einklang zu bringen.

Modernste Verfahren, die etabliert und erfolgreich sind, kommen dann anschließend beim Eingriff in der Plastischen Chirurgie zum Einsatz. Neben der Bauchstraffung und der Fettabsaugung, gehört aber auch die Brustvergrößerung und die Faltenbehandlung in diesen Bereich.

Plastische Chirurgie ist immer Vertrauenssache

Egal, um was es sich dabei auch handelt. Die Plastische Chirurgie erfolgt immer in höchster und vollendeter Qualität unter ärztlicher Verantwortung. So lautet das Motto auch stets, der beste Eingriff ist immer der, der sich nicht äußerlich erkennen lässt. Besonders im Bereich der Fettabsaugung und der Bauchstraffung konnten hierbei viele Fortschritte erzielt werden.

Mit Kompetenz und individuellen Operationsmethoden, die auf jeden einzelnen Patienten abgestimmt werden, sind Höchstleistungen für Ihr Wohl möglich. Gerade wenn es um die Fettabsaugung als solches gilt, ist Kompetenz der wichtigste Ansatzpunkt. Immerhin können bei diesem Eingriff bis zu 3 Kilo Fett abgesaugt werden.

Körperform einfach anpassen

Für die Plastische Chirurgie wird die Körperform den Wünschen des Patienten angepasst. Schon der Begriff stammt aus dem griechischen Wort palstikos und dem lateinischen palsticus. Übersetzt bedeutet das: Bilden, Formen, modellierbar, formbar. Das weitere Wort Chirurgie leitet sich im weitesten Sinne vom griechischen cheir ab und bedeutet grob übersetzt Hand.

Damit lässt sich die Plastische Chirurgie auch als eine formendes Handwerk übersetzen, was besonders in der Bauchstraffung und bei der Fettabsaugung sensationelle Ergebnisse erzielen kann. Einzelne Möglichkeiten und die Machtbarkeit müssen zunächst jedoch in einem vertraulichen Beratungsgespräch erörtert werden.

Auf der Suche nach einer Klinik für Ihre Wunschbehandlung?

Hier finden Sie zuverlässige, seriöse Kliniken in Ihrer Nähe.



You have Successfully Subscribed!