Partielle Abdominoplastik

Die partielle Abdominoplastik kann in vielen Fällen ambulant erfolgen. Umgangssprachlich gilt dieser Eingriff als eine Minibauchstraffung. Nach einer Operationszeit von 1 – 2 Stunden und einer Aufwachzeit von weiteren 2 Stunden können viele Patienten bereits nach Hause gehen. Allerdings gilt absolute Ruhe als Maßstab. Tätigkeiten egal welcher Art sollten keinesfalls ausgeführt werden. Wenn Sie sich für eine partielle Abdominoplastik entscheiden, ist ebenso Sport für die nächsten 6 – 8 Wochen tabu. Im Grunde eignet sich diese Operationsmethode für alle, die vorwiegend Probleme unterhalb des Bauchnabels haben. Der Kreis der Patienten, die für eine partielle Abdominoplastik infrage kommen, ist allerdings recht klein. Für den ambulanten Eingriff reicht eine örtliche Betäubung vollkommen aus. Die Patienten befinden sich danach in einer Art Dämmerschlaf. Der Bauchnabel muss für die partielle Abdominoplastik nicht versetzt werden.

Partielle Abdominoplastik – Der Ablauf

Nachfolgend ein kurzer Überblick für die partielle Abdominoplastik. Hierbei wird nur der untere Teil der Muskulatur gestrafft. Maßgeblich dafür ist nur das Gewebe zwischen der gezogenen Schnittlinie (Grenze Schambereich) bis hin zum Bauchnabel. Nach dem Schnitt wird die Haut direkt nach unten gezogen, wobei die überschüssige einfach entfernt wird. Doch auch hier steht vor der Operation ein entsprechendes Beratungsgespräch an der Reihe. In ungefähr 60 Minuten werden die wichtigsten Punkte zum Ablauf und der gewünschten Wirkung besprochen. Zusätzliche Untersuchungen sollen sicherstellen, dass sich der Patient in einem guten Gesundheitszustand befindet. Für den Abschluss im Verfahren partielle Abdominoplastik werden zum Schluss die Hautareale zusammengenäht. Erst dann wird ein Kompressionsverband angelegt, der ebenfalls über mehrere Wochen zu tragen ist. In der Regel ist der Verband in den ersten 1 – 2 Wochen sowohl in der Nacht als auch am Tag zu tragen. Nachfolgeuntersuchungen (z.B. Ultraschall) erfolgen in bestimmten Zeitabständen, die zuvor festgelegt werden.

Für wen kommt die partielle Abdominoplastik infrage

In der Regel für alle Betroffenen, bei denen es vollkommen ausreicht, wenn die Bauchdecke nur im unteren Bereich gestrafft wird. Das ist dann der Fall, wenn sich die Fettpölsterchen nur in dem unteren Bereich angesiedelt haben. Die partielle Abdominoplastik ist dann vollkommen ausreichend. Am besten eignet sich der Eingriff für schlanke Menschen. Allerdings kann bei der partiellen Abdominoplastik ein mögliches Auseinanderklaffen der geraden Bauchmuskeln nicht behoben werden.

Partielle Abdominoplastik – Krankenkasse

In der Regel muss eine partielle Abdominoplastik aus eigener Tasche bezahlt werden. Ist der Eingriff aber aus gesundheitlichen Gründen angeraten, besteht durchaus Grund zur Annahme, dass die Krankenkasse sich an den Kosten beteiligt. Sind es jedoch reine kosmetische Gründe, ist die Versicherung nicht greifbar.

Narbenbildung verhindern

In der Regel achtet der Chirurg immer akribisch darauf, Schnitte so auszuführen, dass eine zu große Narbenbildung vermieden wird. Daher erfolgt der Schnittansatz gleich nach der Schamzone, wodurch die Narben dann mit der Kleidung (Slip-Zone bzw. Bikini-Zone) versteckt werden können. Der Schnittansatz ist bei einer partiellen Abdominoplastik in der Regel kleiner. Es besteht aber für die partielle Abdominoplastik auch die Möglichkeit, eine Vibrations-Liposkulptur in Kombination mit der Endoskopie einzusetzen. Dadurch wird die Narbenbildung im Bauchbereich fast vollständig vermieden. Bereits nach 2 Wochen sind Sie wieder gesellschaftsfähig und können nach der Operationsform partielle Abdominoplastik auch einer normalen Büroarbeit nachgehen. Zu anstrengende Tätigkeiten sind jedoch nach wie vor zu vermeiden. Der Fadenzug erfolgt nach 2 oder 3 Wochen. Eine Nachbehandlung muss ebenfalls nach 3 Wochen erfolgen. Sport ist für 6 – 8 Wochen nach der Operation generell ausgeschlossen.

Auf der Suche nach einer Klinik für Ihre Wunschbehandlung?

Hier finden Sie zuverlässige, seriöse Kliniken in Ihrer Nähe.



You have Successfully Subscribed!