Was Sie vor einer Bauchstraffung wissen sollten

Nach einer Schwangerschaft, extremer Fettleibigkeit oder starkem Gewichtsverlust können manche Menschen nicht allein durch Eigeninitiative zur gewünschten Figur gelangen. Grund dafür ist überschüssige Haut am Unterbauch, die sich nicht mehr zurückbildet. Eine Abdominoplastik (Bauchdeckenplastik, Bauchstraffung, Bauchdeckenstraffung) ist eine Maßnahme, die in der Regel bei einer echten Überlappung oder Schürzenbildung von Bauchhaut angewandt wird. Die Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. (GÄCD) informiert umfassend über den Eingriff und hat Leitlinien zur Abdominoplastik veröffentlicht, die als Grundlage für diesen Überblick dienen.

Indikation: Wann eine Bauchstraffung OP gemacht wird

In vielen Fällen kommt es zu einer Schürzenbildung von Haut und Unterhautfettgewebe, weil die beiden geraden Bauchdeckenmuskeln nicht mehr richtig miteinander verbunden sind. Diese werden in der Operation wieder miteinander vereinigt. Zu einer Bauchstraffung ist vor allem dann zu raten, wenn die Überlappung zu Ekzembildung führt. Außerdem kann eine Abdominoplastik zur Anwendung kommen, wenn es im Rahmen einer Schwangerschaft oder ausgeprägten Fettleibigkeit zur Striaebildung gekommen ist. Unter Striaebildung versteht man Einrisse der Hautschicht im Unterbauch. Auch für die Korrektur von Narben, Hernien und Verwachsungen im Unterbauch kann eine Bauchdeckenstraffung durchgeführt werden.

Präoperativer Ablauf: Wie eine Bauchstraffung vorbereitet wird

Wie vor anderen Eingriffen auch, werden bei einer Abdominoplastik bestimmte präoperative Maßnahmen ergriffen. Vor der eigentlich Operation erfolgt zunächst eine ausführliche familiäre und psychosoziale Anamnese, also eine systematische Befragung, um die gesundheitliche Vorgeschichte und genetische Dispositionen und Risiken zu erfassen. Zudem findet eine gesamtkörperliche Untersuchung und die Messung bestimmter Laborwerte statt. Auch durch den verantwortlichen Facharzt für Anästhesie wird eine Untersuchung vorgenommen. Vor der Operation werden außerdem die entsprechenden Hautflächen gekennzeichnet und der Zustand per Foto dokumentiert. Die mündliche und schriftliche Aufklärung über Risiken und Nebenwirkungen sowie das Einverständnis zur Operation müssen mindestens 24 Stunden vor dem Eingriff, besser etwa 4 Wochen vor der Durchführung gegeben werden. Ausführliche Informationen haben wir hier für Sie zusammengetragen.

Operation: Wie eine Bauchdeckenstraffung abläuft

Zunächst unterscheidet man zwischen einer unteren Bauchdeckenplastik und einer Gesamtbauchdeckenplastik mit Nabelneuimplantation. Bei der unteren Abdominoplastik (Minidermolipectomie) findet eine partielle Resektion von Haus- und Unterhautfettgewebe statt. In den meisten Fällen ist mit einer Bauchstraffung OP jedoch eine Gesamtbauchdeckenplastik gemeint. Bei dieser Operation erfolgt eine quere Durchtrennung der Haut und des Unterhautfettgewebes auf Höhe des Beckenkamms. Die Bauchhaut wird von der eigentlichen Bauchdecke gelöst. Der überschüssige Anteil der Haut und des Unterhautfettgewebes wird entfernt und der Bauchnabel neu eingepflanzt. Vorraussetzung für die Abdominoplastik ist, dass ausreichen Fettgewebeüberschuss vorhanden ist. Der Eingriff dauert in etwa 2 Stunden. Hier finden Sie weitere Informationen.

Postoperative Nachsorge: Was nach einer Bauchstraffung passiert

In den ersten zwei Tagen wird der Patient überwacht und beobachtet. Zudem muss die Wunde regelmäßig inspiziert werden. Unter Umständen kann ein Bauchgurt oder ein Mieder zur Kompression verordnet werden. Nach der Entlassung des Patienten müssen die Kontrolluntersuchungen weiterhin durchgeführt werden. Es ist sehr wichtig, dass sich der Patient an die Anleitungen zur Belastung und die Verhaltensmaßregeln hält und über den zu erwartenden Verlauf der Heilung informiert wird. Eine Fotodokumentation ist zur Befunddokumentation und Qualitätssicherung sinnvoll. Lesen Sie hier mehr zur Nachsorge.

Weitere Informationen und eine fundierte Beratung erhalten Sie beispielsweise durch entsprechende Fachärzte vom Team der Klinik am Pelikanplatz. Hier gelangen Sie zur Klinik am Pelikanplatz.

Auf der Suche nach einer Klinik für Ihre Wunschbehandlung?

Hier finden Sie zuverlässige, seriöse Kliniken in Ihrer Nähe.



You have Successfully Subscribed!